Launch von "LoFric just got greener" in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Gepostet von Mareike Lemme, 29.10.2021 08:06:28

Finden sie mich auf:

Im Juni haben wir den ersten globalen Nachhaltigkeitsreport in der Geschichte von Wellspect veröffentlicht. Wir legen darin die Auswirkungen unserer Aktivitäten und Lösungen auf Umwelt und Gesellschaft dar und beschreiben, wie Wellspect zu einer nachhaltigeren Entwicklung beiträgt. Darin zu Wort kommt auch Christoph Kimling. Im Interview erzählt er uns, was der Launch von „LoFric just got greener“ für ihn bedeutet.

Christoph Kimling Sustainability

Erzähl uns etwas über dich. Welche Funktion hast du bei Wellspect DACH?

Mein Name ist Christoph Kimling und ich bin bei Wellspect Marketing Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In unserem Team von fünf Mitarbeitern verwalten wir alle lokalen Online- und Offline-Marketingstrategien und -aktivitäten.

Was war dein erster Gedanke, als du von dem neuen Beschichtungsprozess für LoFric und seine Auswirkungen auf die Umwelt gehört hast?

Als ich das erste Mal von dem Projekt hörte, dachte ich: Super, jetzt gehen wir den nächsten großen Schritt und ich weiß, dass auch unsere Kunden dies begrüßen werden.

Unsere Marke LoFric hat eine einzigartige Produktpalette mit vielen Vorteilen, insbesondere in Bezug auf die Umweltverträglichkeit, zum Beispiel enthält keines der Produkte PVC oder Phthalate. Unsere medizinischen Fachkräfte, Kunden und Anwender sagen uns, dass sie dies zu schätzen wissen.

Umweltthemen stehen heute mehr denn je im Fokus – auf persönlicher, nationaler und internationaler Ebene. Ich sehe viele Möglichkeiten, positive Gespräche mit Kunden und Kollegen darüber zu führen. Es ist unser Planet und er ist uns allen wichtig und Wellspect muss seinen Teil dazu beitragen, ihn zu schützen.

Wie wurde den Kunden die Initiative „LoFric just got greener“ vorgestellt?

Die Pandemie schlug zu, als wir mit der Werbung für diese Kampagne begannen. Es war nicht möglich, mit Kunden persönlich zu sprechen. Also mussten wir uns intern und über unsere Online-Aktivitäten auf andere Kanäle konzentrieren. Jetzt haben wir 2021 und können immer noch nicht von Angesicht zu Angesicht mit unseren Kunden interagieren.

Wir haben mehrere Pressemitteilungen, Blogs und Social-Media-Beiträge veröffentlicht, und diese Online-Tools sind unverzichtbar und sehr effektiv.

Wir erweitern unsere Reichweite auf ein breiteres Publikum und erhalten sehr gutes Feedback von unseren Kunden. Aktivitäten und Bemühungen im Bereich Nachhaltigkeit, sowohl von lokalen Unternehmen als auch von Regierungen, nehmen zu und werden immer sichtbarer. Unternehmen veröffentlichen ihre Ambitionen, Pläne und Nachhaltigkeitsmaßnahmen. Es ist wirklich gut zu sehen, dass wir auf die gleichen Ziele ausgerichtet sind und diese Initiativen gemeinsam voranbringen.

Hat sich der Launch auf das DACH-Geschäft ausgewirkt – kurz- und langfristig?

Wenn es um die Markenbekanntheit von Wellspect geht – auf jeden Fall. Die Patienten stehen im Mittelpunkt unserer Bemühungen und wir streben mit Leidenschaft danach, für alle, die unsere Produkte und Dienstleistungen benötigen, einen echten Unterschied zu machen. Diese Initiativen sind von wesentlicher Bedeutung; es ist ein solides, nachweisbares Bekenntnis zu unserem Engagement für nachhaltiges Verhalten.

Glaubst du, dass Wellspect einen starken Fokus auf Nachhaltigkeit hat?

Absolut! Als Unternehmen und auch als Mitarbeiter oder Privatperson – wir alle tragen Verantwortung gegenüber unserem Job, unseren Kollegen, der Familie, der Gesellschaft und der Umwelt.

Wellspect bietet beispielsweise sichere Arbeitsplätze, arbeitet nachhaltig mit unserer Produktion, fordert höhere Standards von unseren Partnern und verfolgt ambitionierte Klimaziele zum Schutz unseres Planeten.

 

Gerade wegen dieser Maßnahmen gilt Wellspect als Unternehmen, das wirklich etwas bewirkt.

Was wünschst du dir für die Zukunft im Bereich Nachhaltigkeit?

Wellspect ist führend, indem wir den Standard in unserer Branche anheben, und ich hoffe, dies motiviert andere in unserer Branche.

Ich wünsche mir von Herzen, dass die Nachhaltigkeitsziele der nationalen Regierung verwirklicht werden und mehr Regierungen auf der ganzen Welt mitmachen.

Ich glaube, dass jeder die Chance hat, den Planeten ein bisschen sicherer und besser zu machen, indem er sein eigenes Bewusstsein dafür schärft, was es heißt, nachhaltig zu sein.

Ich träume hier vielleicht ein wenig – aber mein Wunsch ist es, dass das Wohlergehen unseres Planeten im Bewusstsein und im Herzen aller ist.

Erfahren Sie mehr zur Nachhaltigkeit bei Wellspect

Themen: Wellspect, Nachhaltigkeit