Wie mir ein Katheter das Leben erleichtert und zu mehr Lebensqualität beigetragen hat

Gepostet von Mareike Lemme, 21.03.2022 08:00:00

Ich heiße Anne und bin 44 Jahre alt, komme aus einer niedersächsischen Kleinstadt und lebe schon seit etwas über 17 Jahren mit der Diagnose MS - Multipler Sklerose. Durch meine chronische Erkrankung habe ich neben vielen anderen Problemen, die MS-Patienten, ihren Familienangehörigen sowie Freunden und Bekannten sicherlich bekannt sein dürften, unter anderem Probleme mit der Harnblase.

Weiterlesen

Themen: Mutmachgeschichten, Blasenentleerung, Anwenderstory, Blasenfunktionsstörung, Harnwegsinfektionen (HWI), Intermittierende Katheterisierung (IK), Multiple Sklerose

Die intermittierende Katheterisierung war die Lösung für meine Blasenprobleme

Gepostet von Mareike Lemme, 11.03.2022 10:39:17

Es war drei Tage nach ihrer Totaloperation als Iris Weiskopf in ihrer Küche stand und ihr ohne Vorwarnung der Urin die Beine herunterlief. Es folgte ein jahrelanges Martyrium und zahlreiche Arztbesuche. Sie hatte kein Gefühl mehr dafür, wann sie zur Toilette musste, der Urin kam nur noch tröpfchenweise und eine Blasenentzündung folgte der nächsten.

Weiterlesen

Themen: Mutmachgeschichten, Blasenentleerung, Anwenderstory, Blasenfunktionsstörung, Harnwegsinfektionen (HWI), Intermittierende Katheterisierung (IK)

Harnwegsinfekte (HWI) - Symptome und Behandlung

Gepostet von Catharina Cziczkat, 25.10.2021 10:23:59

In meinem letzten Beitrag haben wir den Darm näher betrachtet sowie die transanale Irrigation als eine Möglichkeit zur Behebung von Darmentleerungsproblemen vorgestellt. Heute wollen wir das Thema Harnwegsinfektionen (HWI) näher beleuchten und die verschiedenen Begrifflichkeiten erläutern.

Weiterlesen

Themen: Intermittierende Selbstkatheterisierung (ISK), Blasenfunktionsstörung, Harnwegsinfektionen (HWI)

Warum habe ich so lange damit gewartet mit der intermittierenden Katheterisierung zu beginnen?

Gepostet von Mareike Lemme, 21.05.2021 08:00:00

„Es war der Winkel des Aufpralls und nicht die Höhe des Sturzes”, beschreibt Arne die Situation, wie er von einem Baum gefallen ist. Als aktiver junger Mann von 22 Jahren hatte er beim Fußballspiel im Park mit seinen Freunden gesehen, wie der Ball an einem Ast im Baum hängen blieb. Er kletterte hinauf um ihn zu holen und stürzte dabei. Dadurch erlitt er eine Rückenmarkverletzung, wodurch er nicht mehr in der Lage war zu gehen und seine Blase zu kontrollieren.

Weiterlesen

Themen: Intermittierende Selbstkatheterisierung (ISK), Mutmachgeschichten, neurogene Blase, Blasenfunktionsstörung, Wellspect, Querschnittlähmung, Männergesundheit

Stolz zu katheterisieren

Gepostet von Mareike Lemme, 07.04.2020 12:24:00

Nachdem Serena Green mit Ende dreißig erfahren hatte, dass sie für den Rest ihres Lebens katheterisieren muss, fühlte sie sich gedemütigt. Jetzt ist sie stolz darauf, katheterisieren zu können.  Aber bis dahin war es ein langer Weg und sie musste lernen dies zu akzeptieren, auch gegenüber ihrer Familie, Freunden und den Medizinern.

Weiterlesen

Themen: Mutmachgeschichten, Anwenderstory, Blasenfunktionsstörung