#Mutmachgeschichten - Der erste Gewinner steht fest!

Gepostet von Mareike Lemme, 29.06.2020 09:19:20

Vor einigen Wochen hatten wir auf unserer Homepage zum Gewinnspiel #Mutmachgeschichten aufgerufen. Dabei geht es darum, mit dem Tabu Inkontinenz aufzuräumen und die Lebensgeschichte von Betroffenen und deren Umgang mit der Inkontinenz zu erzählen. Heute veröffentlichen wir die Geschichte von unserem ersten Gewinner, Thomas Tied aus Berlin.

Weiterlesen

Themen: Intermittierende Selbstkatheterisierung (ISK), Mutmachgeschichten, Anwenderstory

Connie hat ihre Lebensqualität zurückgewonnen

Gepostet von Mareike Lemme, 02.06.2020 10:05:03

Es gibt Lösungen für fast alles, aber selten funktioniert ein und dieselbe Lösung für alle. Wir sind alle unterschiedlich mit unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnissen, daher ist es manchmal notwendig, ein wenig weiter nach einer Lösung zu suchen, die genau für den Einzelnen geeignet ist.

Weiterlesen

Themen: Transanale Irrigation (TAI), Mutmachgeschichten, Darmmanagement, Anwenderstory

Die Geschichte mit Navina geht weiter...

Gepostet von Mareike Lemme, 23.04.2020 11:46:00

In meinem letzten Beitrag "Mein erstes Date mit Navina" habe ich euch erzählt, wie mich die Mitarbeiterin von Wellspect mit Navina angeleitet hat um eine Irrigation durchzuführen. Heute möchte ich euch erzählen, wie es war, als ich die Irrigation zum ersten Mal selbst durchgeführt habe.

Weiterlesen

Themen: Transanale Irrigation (TAI), Mutmachgeschichten, Multiple Sklerose (MS)

Mein erstes Date mit Navina

Gepostet von Mareike Lemme, 17.04.2020 12:10:00

Ihr fragt euch euch jetzt wer oder was ist Navina? Und eure Phantasie nimmt freien Lauf... jeder stellt sich jetzt sein erstes Date vor... und... Oder der ein oder andere fragt sich, jetzt wird hier über Liebe gesprochen? Leider muss ich euch da enttäuschen. Seid aber nicht traurig, interessant wird es auf jeden Fall, versprochen!

Weiterlesen

Themen: Transanale Irrigation (TAI), Mutmachgeschichten, Multiple Sklerose (MS)

Stolz zu katheterisieren

Gepostet von Mareike Lemme, 07.04.2020 12:24:00

Nachdem Serena Green mit Ende dreißig erfahren hatte, dass sie für den Rest ihres Lebens katheterisieren muss, fühlte sie sich gedemütigt. Jetzt ist sie stolz darauf, katheterisieren zu können.  Aber bis dahin war es ein langer Weg und sie musste lernen dies zu akzeptieren, auch gegenüber ihrer Familie, Freunden und den Medizinern.

Weiterlesen

Themen: Mutmachgeschichten, Anwenderstory, Blasenfunktionsstörung