Was ich als Paraathletin von einem Katheter erwarte

Gepostet von Wellspect HealthCare, 18.05.2022 08:00:00

Als professionelle Rollstuhltennisspielerin ist die 32-jährige Österreicherin Tina Pesendorfer viel unterwegs. Mit einem vollen Trainings- und Turnierplan muss sich die Nr. 53 der Welt auf Training und Spiele konzentrieren. Zum Glück lenkt sie das Katheterisieren davon nicht mehr ab.

Weiterlesen

Themen: Mutmachgeschichten, neurogene Blase, Blasenmanagement, Paralympics, Querschnittlähmung, Intermittierende Katheterisierung (IK), Parasport

Warum habe ich so lange damit gewartet mit der intermittierenden Katheterisierung zu beginnen?

Gepostet von Mareike Lemme, 21.05.2021 08:00:00

„Es war der Winkel des Aufpralls und nicht die Höhe des Sturzes”, beschreibt Arne die Situation, wie er von einem Baum gefallen ist. Als aktiver junger Mann von 22 Jahren hatte er beim Fußballspiel im Park mit seinen Freunden gesehen, wie der Ball an einem Ast im Baum hängen blieb. Er kletterte hinauf um ihn zu holen und stürzte dabei. Dadurch erlitt er eine Rückenmarkverletzung, wodurch er nicht mehr in der Lage war zu gehen und seine Blase zu kontrollieren.

Weiterlesen

Themen: Intermittierende Selbstkatheterisierung (ISK), Mutmachgeschichten, neurogene Blase, Blasenfunktionsstörung, Wellspect, Querschnittlähmung, Männergesundheit