„Magisches Maastricht“ – zu Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Gepostet von Hans-Jürgen Rohe, 10.12.2019 08:36:37

Wir waren bereits öfters in Maastricht zu Gast und haben uns in dieser Stadt mit ihrem schönen Ambiente, ausgefallenen Boutiquen, netten Restaurants und den zahlreichen Gassen immer sehr wohlgefühlt. Bisher allerdings immer zu wärmeren Jahreszeiten. Was liegt da näher als Maastricht auch einmal zur Weihnachtszeit zu besuchen. Und weil es zu zweit doch schöner ist, dieses Mal mit Begleitung. Darüber hinaus wollten wir auch einmal den Unterschied zu unseren Weihnachtsmärkten kennenlernen. Nun denn, folgt uns auf unserem Städtetrip zu unseren europäischen Nachbarn und genießt etwas das Weihnachtsflair.

Weiterlesen

Themen: Anwenderstory, Wellspect, Alltag

Unsere letzten Tage in Afrika

Gepostet von Karin und Daniel, 09.12.2019 11:26:47

Afrika ist faszinierend, wunderschön, wartet mit vielen Überraschungen – ist aber auch anstrengend. Wir haben die Tage in eSwatini genossen, wurden dabei aber mächtig durchgerüttelt. Unglaublich wie viele Bodenwellen die auf ihren Strassen gebaut haben. Da heißt es ständig auf der Hut zu sein, damit die Überfahrten nicht allzu schmerzlich ausfallen. Scheinbar sind die Bodenwellen die einzige Möglichkeit, das Tempo der Autofahrer etwas zu drosseln – Straßenschilder mit Geschwindigkeitsangaben werden nämlich kaum beachtet...

Weiterlesen

Themen: Anwenderstory, Reisen

Weihnachtsmarkt in Aachen – zu Besuch bei Kaiser Karl und leckeren Printen

Gepostet von Hans-Jürgen Rohe, 04.12.2019 10:16:05

Nachdem bereits in dieser Woche der Duft von selbstgemachten Keksen durch meine heimische Küche gezogen ist, kam schnell der Gedanke auf, das weihnachtliche Flair auch in Natura genießen zu wollen. Dafür habe ich den Aachener Weihnachtsmarkt ausgewählt, der nicht umsonst zu den Top 10 der „European Best Christmas Markets“ gehört, zu dem ich Euch gerne mitnehmen möchte.

Weiterlesen

Themen: Anwenderstory, Wellspect, Alltag

Weiter geht es für uns durch Südafrika mit dem Rollstuhl

Gepostet von Karin und Daniel, 25.11.2019 08:59:49

Südafrika hat uns in seinen Bann gezogen – definitiv! Von Johannesburg sind wir via den Blyde River Canyon in den Osten des Landes gereist. Auf diesem Streckenabschnitt stellten wir fest, dass die Südafrikaner offensichtlich bemüht sind, rollstuhlgerechte Einrichtungen und Zugänge zu schaffen, dass der Standard aber noch nicht mit Europa verglichen werden kann. Manche Rampen zu Aussichtspunkten sind ziemlich steil und mit unebenen Platten ausgelegt. Eine mit dem Rollstuhl befahrbare Toilette zu finden, ist oft mit einer aufwendigen Suche verbunden und verlangt eine gewisse Flexibilität.

Weiterlesen

Themen: Anwenderstory, Reisen

Heidelberg im Rollstuhl entdecken - eine Stadt mit ganz besonderem Flair

Gepostet von Hans-Jürgen Rohe, 21.11.2019 10:31:36

Diesmal möchte ich Euch auf meine Erkundung der reizvollen Stadt Heidelberg mitnehmen. Aufgrund der räumlichen Entfernung wurde dieses Mal zur Anfahrt der ICE genutzt. Waren die vorherigen Städtetrips mit den Regionalbahnen eher spontaner Natur, ist für die Fahrt mit dem ICE eine gute Planung zwingend erforderlich. Aufgrund des deutlichen höheren Preisniveaus empfiehlt es sich länger im Voraus zu planen, darüber hinaus ist für Rollstuhlfahrer die Hinzuziehung des Mobilitätsservices zwingend erforderlich, da ohne Rampe die Nutzung des Zuges nicht möglich ist. Sinnvollerweise wird diese Leistung direkt beim Fahrkartenkauf beantragt. Das Personal ist auch dann beim notwendigen Umsteigen in Mannheim HBF behilflich, da Heidelberg über keinen ICE-Anschluss verfügt.

Weiterlesen

Themen: Anwenderstory, Wellspect, Alltag